Frühling in Katalonien

Der Frühling ist eine wunderbare Zeit, um die unterschiedlichsten Facetten Kataloniens zu erkunden. Freunde von City-Trips haben im Frühling die Gelegenheit, typisch katalanische Feste und Frühlingstraditionen kennenzulernen. Sei es die Diada de Sant Jordi im April, welche auf charmante Art die deutsche Valentinstagstradition mit dem Internationalen Tag des Buches vereint, oder die Blumenfeste Temps de Flors in Girona und die Enramades, die in Arbúcies und Sallent besonders bunt und ausgelassen gefeiert werden.

Der Frühling ist jedoch nicht nur die perfekte Zeit für Städtereisen, sondern auch für unterschiedlichste Outdooraktivitäten: Seien es Wanderungen zu den blühenden Bäumen  des Ebrodeltas, Wanderungen durch die Pyrenäen, Radtouren für die ganze Familie auf den Vies Verdes (Grünen Wegen), eine historische Spurensuche auf der Burgenroute oder ein unvergessliches Rendezvous mit der Pyrenäennatur und- kultur auf dem Fernwanderweg El Cinqué Llac – es gibt kaum eine schönere Zeit als den Frühling, um hier unterwegs zu sein. Langsam zieht sich der Schnee aus den Bergen zurück bis auf die höchsten Gipfel der Pyrenäen, die Sonne wärmt, ohne zu brennen und die ganze Natur scheint vor Lebendigkeit zu pulsieren und in den schönsten Farben zu leuchten.

Wer den Landkreis La Garrotxa mit seinen 40 Vulkankegeln und 26 Lavaströmen im Frühling erkundet, findet um diese Jahreszeit die besten Voraussetzungen, um die vielen unterschiedlichen Vogelarten der Region zu beobachten,  unterschiedlichste Orchideenarten zu entdecken oder die faszinierende Welt der hiesigen Schmetterlinge näher kennen zulernen. Und natürlich hat auch der katalanische Frühling eine kulinarische Facette, die sich beispielsweise auf der Ruta del Xató erleben lässt.

El Cinquè Llac Wandern auf Vulkane Wandern in den Pyrenäen

Vies Verdes Temps de Flors Enramades

Frühling im Ebrodelta Mittelalterlicher Burger Rezept Für Xató

Frühlingstrends Sant Jordi

Wir heißen Sie herzlich willkommen zum Frühling in Katalonien!

Aktuelle Artikel
  • Lot1_OriolClavera_Y_QUA_A14F51DB3D044ECD90636BCB9956BE95

    Frühlingsgefühle – Die 5 schönsten Frühlingstouren zwischen Ebrodelta und Pyrenäen

    Katalonien ist ein Rad-Wanderland für jede Jahreszeit, aber im Frühling haben die Landschaften zwischen den Pyrenäengipfeln des Nationalparks Aigüestortes und den wilden Felsformationen der Costa Brava einen ganz besonderen Reiz. Auch jenseits dieser berühmtesten katalanischen Naturschönheiten gibt es für Wanderer und Radfahrer in den Frühlingsmonaten viel zu entdecken: Zum Beispiel auf einer Wanderung durch das […]

  • _MG_4605_QUA_22AB397F245F4C398774A04F6778C082

    Die 5 schönsten Frühlingsausflüge mit Kindern in Katalonien

    Gibt es etwas Schöneres, als mit der ganzen Familie durch frühlingshafte Mittelmeerlandschaften zu wandern? Eigentlich nicht, es sei denn, Sie haben die falsche Route gewählt. Dann entscheidet der Nachwuchs unter Umständen, dass er sich langweilt, noch bevor seine Füße tatsächlich auf dem Boden des Wanderwegs aufgesetzt haben. „Mit einer Karotte vor der Nase kommt man […]

  • Die Patum in Berga © Consell-Comarcal-del-Berguedà

    La Patum de Berga

    Was ist die Patum de Berga? Eine ziemlich geheimnisvolle Sache. Ein rauschendes Volksfest, dessen Protagonisten mythische Figuren wie Drachen, Engel und Dämonen, Rhythmus, Tanz und vor allem Feuer und Pyrotechnik sind.  Dennoch: Das wahre Wesen der Patum lässt sich nach einhelliger Meinung aller, die etwas davon verstehen, in Worten nicht beschreiben. Wir wünschen trotzdem viel […]