This page as PDF

Abenteuerliche Paradiese – Die nördliche Costa Brava mit der Familie entdecken

Die Costa Brava ist ein echter Klassiker unter den katalanischen Urlaubszielen. Seit jeher verzaubert sie ihre Besucher mit jenen mediterranen Traumlandschaften, die ihre den Namen „Wilde Küste“ eingetragen haben. Felsige Buchten, herrliche Strände, tiefgrüne Pinienwälder und die Weiten des Mittelmeeres laden zu mannigfaltigen Aktivitäten ein. Ganz besonders reizvoll ist die Costa Brava für Familien. Freizeitangebote und Dienstleistungen der Stränden sind auf die Bedürfnisse von Kindern und Familien zugeschnitten. Außerdem gibt es hier einen so bunten Mix von spannenden und entspannenden Aktivitäten für Groß und Klein, dass keine Wünsche offen bleiben. Ob beim Besuch beim Weinbauern, auf dem Pferdehof, im Glasbodenboot oder gar bei der Erkundung einer historischen Ausgrabungsstätte – überall warten aufregende und faszinierende Erlebnisse. Hier stellen wir Ihnen eine Auswahl der schönsten Aktivitäten für Familien an der Costa Brava vor.

Uralte Weinbauerntradion im Mas Molla entdecken

Seit 1338 kultiviert die Familie Molla Weinreben und Obstbäume im Schoß des Gavarres-Massivs. Von Generation zu Generation hat man sich hier der traditionellen Landwirtschaft verschrieben. Der einzigartige Geschmack der Landweine, die hier gekeltert werden, verdankt sich dem behutsamen Umgang mit der Erde. Das natürliche Gleichgewicht der Weinfelder ist die Grundlage für erstklassige Trauben. Diese wachsen an alten Reben, die wenige Früchte tragen, dem Wein jedoch jenen ursprünglichen Geschmack verleihen, der ihn so einzigartig macht. Auch die Herstellung des Weines erfolgt nach alter Tradition in Fässern aus altem Holz. Der Fermentationsprozess erfolgt spontan, ohne Eingriffe der Winzer allein nach den Regeln der Natur. So hat jeder Jahrgang und sogar jedes Fass einen ureigenen unwiederbringlichen Geschmack. Der wird bis heute ohne Zwischenhändler direkt an den Kunden verkauft. So wie es schon immer war.

Weinernte © Archivo Mas Molla

Wer den Mikrokosmos des Mas Molla näher kennenlernen möchte, kann dies bei einer geführten Besichtigung tun. In Begleitung der Familie Olla wandert man durch die alten Obst- und Gemüsegärten und spaziert durch die Weinreben mit Blick auf das Meer. Weitere Infos gibt es hier.

Pony Games – Ein Besuch auf dem Reiterhof Hípica Unicorn

Ein Reitausflug ist eine der schönsten Arten, die Landschaften des Naturreservats Les Gavarres zu erkunden. Doch auch für kleine Pferdeliebhaber ohne jegliche Reiterfahrung bietet der Ort die Möglichkeit, Glück auf dem Rücken der Pferde zu finden. Oder genauer gesagt, auf dem Rücken von Ponys. Der Reiterhof Hípica Unicorn bietet gerade für jüngere Kinder „Spiele nach Maß“ auf dem Rücken von Ponys.

Ein Ausflug im Glasbodenboot

In unmittelbarer Nähe des Küstenortes L’Estartit liegen die Medes-Inseln. Sie gelten als eines der bedeutendsten Naturschutzgebiete des Mittelmeers. Außerdem wurden sie bereits offiziell als schönstes Naturreservat des westlichen Mittelmeers ausgezeichnet. Wer hier taucht, entdeckt eine erstaunlich reiche Flora und Fauna. Deren prominenteste Vertreter sind Korallen, Seesterne, Gorgonien, Kraken und Langusten. Insgesamt bieten die Korallen und leuchtenden Miniaturwälder des hiesigen Meeresgrundes über 600 verschiedenen Tierarten einen Lebensraum.

Erfreulicherweise ist das Glück, diese Unterwasserwelt zu erleben, nicht allein den Tauchern vorbehalten. Auf einer Tour im Glasbodenboot kann sich die ganze Familie gemeinsam den Wind um die Nase wehen lassen und die Schönheit der Küstenlandschaft genießen. Später hält das Boot mitten im Meer an und durch den verglasten Schiffsrumpf wird der Blick auf die Meeresgründe der Medes-Inseln frei. Infos gibt es hier.

Kinderparadiese in Roses

Zugegeben, anstatt von Kinderparadiesen zu sprechen, könnten wir die Sache auch einfach bei ihrem gewöhnlichen Namen nennen. In Roses gibt es Kinderspielplätze. Sogar eine ganze Reihe davon. An der Strandpromenade und mit Blick auf Meer. Das bedeutet, wann immer Ihre jüngeren Kinder beim Urlaubsprogramm quengelig werden, gibt es einen Hort der Zuflucht. Die Kinder sind glücklich. Sie sind glücklich. Und außerdem können sich nicht nur an guter Stimmung, sondern auch noch den herrlichen Blicken auf die idyllische Umgebung freuen. Ist das nicht paradiesisch?

Kinderspielplatz in Roses © Nano Cañas/Herederos Julio Silvano Melanio.SL

Der archäologische Park Ciutadella de Roses

Schon allein die Lage zwischen dem Naturpark Cap de Creus und dem Naturpark Aiguamolls de l’Empordà macht den Küstenort Roses zum idealen Urlaubsziel für naturbegeisterte Familien. Zu diesen landschaftlichen Reizen gesellt sich mit dem Park Ciutadella de Roses ein historisches Erbe der Extraklasse. Hier finden sich Spuren antiker griechischer und römischer Siedlungen. Es sind Gebäude aus westgotischer Zeit, ein Kloster im Stil der lombardischen Romanik und Reste eines mittelalterlichen Stadtkerns zu sehen. Sehenswert ist auch das Museum des Park Ciutadella, das einen Überblick über die Entwicklung von Roses von der Frühgeschichte bis in die heutige Zeit gibt. Gerade für Kinder wird die wechselvolle Geschichte des Ortes und die Eigenarten der vielen Kulturen, die ihn geprägt haben, bei einer geführten Besichtigung auf unterhaltsame Art erfahrbar. Weitere Infos gibt es hier.

Roses Express Zug

Die Bucht von Roses ist berühmt für ihre landschaftliche Schönheit. Die sicherlich komfortabelste Art, diese Schönheit zu genießen, ist der Roses Express Zug. Er bringt seine Gäste anstrengungslos zu den schönsten Orten und den außergewöhnlichsten Aussichtspunkten der Bucht. Die Fahrt ist garantiert ein Spaß für Groß und Klein – und zum Abschluss gibt es dann noch ein Picknick auf dem höchsten Berg des Cap de Creus. Wir wünschen viel Spaß und guten Appetit!

Roses Express © Nano Cañas/Herederos Julio Silvano Melanio.SL

Fragen zu Katalonien?

Schreib uns Deine Fragen zu Deiner nächsten Katalonien Reise

Mehr über Katalonien

Natur, Sport und Pyrenäenküche – Valls d’Àneu für Familien

Muntanyes de Prades für Familien – Eine Zeitreise durch Wälder, Höhlen und Klöster

Noguera Pallaresa – Abenteuer für Familien in den katalanischen Pyrenäen

Überblick über alle Katalonien Reisetipps