Rezept für Xató – Variante von Calafell

ZUTATEN FÜR DIE SAUCE (4 PERSONEN)

– 100 g Mandeln (oder 2 Handvoll)
– 100 g Haselnüsse (2 Handvoll)- überbrühte Romesco Paprika (gehäutet): ½ Paprika- geröstetes Brot (Ein Scheibchen)
– 5 angebratene Knoblauchzehen – ½ roher Knoblauch
– 2 Tomaten- 250g Öl- Essig (nach Geschmack)
– Salz
– weißer Peffer
– süßes Paprikapulver

ZUTATEN FÜR DEN FISCHSALAT (4 PERSONEN)

– 2 Endivien- 120g klein gebröckelter Stockfisch
– 120g Thunfisch- 4 Sardellenfilets – 80g aromatische Arbquina-Oliven

ZUBEREITUNG

Salz in einen Mörser geben. Dann nacheinander und in der angegebenen Reihenfolge Mandeln, Nüsse und Knoblauch zerkleinern, bis ein feine Paste ensteht.
Dann die Romesco-Paprika, geröstetes Brot, Parpikapulver und weißen Pfeffer dazugeben, schließlich Tomaten, Öl und Essig beifügen. Wenn die Sauce fertig ist, mischt man sie mit den gut gewaschenen und getrockneten Endivien und lässt sie für einige Stunden durchziehen.
Um das Gericht zu servieren, dekoriert man den Teller mit dem kleingebröselten Stockfisch, Thunfisch, Sardellenfilets und Arbequina-Oliven – und schon ist der Xató fertig zum Verzehr.
In Calafell empfiehlt man ihn mit Artischocken, Bohnentortilla oder katalanischer Bratwurst zu begleiten.
Guten Appetit!

Gefällt's? Dann LikeTweetPlusPin!Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on FacebookShare on LinkedInEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.