This page as PDF

El Brogit – Die Seele Kataloniens entdecken

Meritxell leitet die Reiseagentur El Brogit. Die ausgebildete Biologin ist Expertin für Ökotourismus, spricht fließend Deutsch und Englisch und liebt es seit jeher, zu wandern und zu reisen. Außerdem liebt sie ihr Land und möchte ihren Gästen genau das bieten, was sie selber auf Reisen immer sucht.

Herrliche Naturlandschaften, aber auch authentische Einblicke in das Leben und die Kultur des Landes. Ganz wichtig ist ihr außerdem, dass ihre Gäste die Möglichkeit haben, mit den Menschen, die hier leben in Kontakt zu treten und so aus erster Hand zu erfahren, wie diese denken, leben und arbeiten. Im Rahmen unserer Beiträge zum Jahr des Nachhaltigen Tourismus haben wir mit ihr über ihre Arbeit und ihre ganz besonderen Reiseangebote gesprochen. Zu diesen zählen zum Beispiel Weinwanderungen durch einen Landstrich der Guerillakämpfer und Vampire im Priorat, Fotowanderungen auf den Spuren der Schlacht am Ebro und genussvolle gastronomische Reisen durch die DOQ Priorat mit Wein- und Olivenölverkostungen.

Die Geheimnisse der katalanischen Natur, Kultur und Gastronomie sind Mertitxells Leidenschaft

Meritxell, erzähl uns ein wenig über deine Arbeit. Wie bist du dazu gekommen, das zu tun, was du heute machst?


Ich habe El Brogit vor nun fast zehn Jahren gegründet und damit ein Hobby zum Beruf gemacht. Ursprünglich habe ich vor allem geführte Wanderungen angeboten, die auf das katalanische Publikum zugeschnitten waren. Da ich auch gut Englisch und Deutsch spreche, habe ich diese Wanderführungen mit der Zeit ausgebaut und mich verstärkt an ein internationales Publikum gerichtet. El Brogit ist heute eine Reiseagentur für Wanderreisen, Ökotourismus und Weintourismus, die international arbeitet. Wir bieten die komplette Reiseorganisation inklusive Führungen, Unterkunft, Verpflegung und Transfers.

Eine Weinwanderung in Gratallops © El Brogit

Da hat sich das Angebot von El Brogit innerhalb von zehn Jahren ja ganz schön erweitert. Wie ist es dazu gekommen?

Rückblickend erscheint die Ausweitung unserer Wanderreisen in den Bereich Ökotourismus und Weintourismus mir eigentlich nur logisch und sie ergab sich praktisch von selbst. Denn wenn wir zum Beispiel durch den Priorat wandern, durchqueren wir ja keinen Urwald oder unberührte Natur, sondern eine seit Jahrtausenden kultivierte Landschaft, die seit den Zeiten der Iberer besiedelt war. Diese Landschaft ist vom Menschen geprägt und sie wird auch heute noch geprägt von den Menschen, die hier arbeiten: den Landwirten, den Weinbauern und den Hirten, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Diese Leute sind tief in dem Land verwurzelt, das sie bearbeiten. Wer sich mit ihnen unterhält, erfährt Dinge über die Region, die man schwerlich in Büchern oder Reiseführern lesen kann. Deshalb besuchen wir mit unseren Gästen gerne die Weinbauern und Olivenölproduzenten und bieten ihnen so eine ganz besondere Erfahrung.

Wandern durch Jahrtausende alte Kulturlandschaften © El Brogit

Wie sieht euer Angebot konkret aus?

Wir bieten einerseits Reisevorschläge zu unterschiedlichen Themen, insbesondere zum Wein- und Öltourismus, aber auch Fotowanderungen, Küstenwanderungen, Kulturwanderungen oder Wanderungen für die ganze Familie. Auf unserer Website stellen wir verschiedene Angebote vor – manche davon dauern nur einen halben Tag, andere 2-3 Tage, 5 Tage oder auch eine ganze Woche. Andererseits arbeiten wir auch Reisen nach individuellen Vorstellungen aus. Die Kunden schicken uns dann eine Wunschliste mit Dingen, die sie sehen und erleben möchten und Orten, die sie kennenlernen wollen. Sie sagen uns, ob sie mit oder ohne Reiseführer unterwegs sein möchten und nennen uns den Zeitrahmen und das verfügbare Urlaubsbudget. Wir übernehmen die komplette Planung und Organisation der Reise.
Wir arbeiten auch mit ausländischen Reiseagenturen zusammen, für die wir dann komplette Reiseprogramme zusammenstellen. Nach einem geeigneten Kooperationspartner in Deutschland sind wir allerdings bislang noch auf der Suche.

Was macht eure Reiseangebote einzigartig?

Die Reisen mit El Brogit verbinden das Naturerlebnis mit Einblicken in die Kultur und Geschichte des Landes – insbesondere Einblicke in die Alltagskultur, welche die Gestalt dieser Landschaft bis heute prägt – und das ist insbesondere die Arbeit der Weinbauern und Olivenölproduzenten. Ein weiterer wesentlicher Aspekt ist natürlich die Gastronomie der Region, die bei unseren Reiseangeboten ebenfalls eine wichtige Rolle spielt. Wir möchten, dass die Menschen, die mit uns reisen, das echte Leben dieser Region kennenlernen und authentische Erfahrungen machen. Wir möchten ihnen die Möglichkeit geben, das Land zu erkunden und seine Menschen kennenzulernen und so alle Voraussetzungen schaffen, damit sie die besondere Atmosphäre des Ortes in sich aufnehmen und seine Magie erfahren können.

Wein und Gastronomie sind Schlüsselelemente der Reisen mit El Brogit © El Brogit

Nach welchen Kriterien wählt ihr die Weinbauern und Ölproduzenten aus, die ihr mit euren Gästen besucht?

Wir arbeiten wann immer wir können mit Partnern, die ökologisch oder biondynamisch produzieren und auf Nachhaltigkeit setzen. Das sind dann in der Regel auch die Menschen, für die das Interesse an dem, was für das Land und seine Menschen gut ist, über dem Interesse steht, für sich persönlich den maximal möglichen Gewinn zu erwirtschaften. Es sind Menschen, die tief in ihrem Land verwurzelt sind und die Freude daran haben, mit ihren Besuchern über das zu sprechen, was sie tun.

Wer ist der ideale Kunde für euch?

Unsere idealen Kunden sind Menschen, die für einige Tage tief in die Natur dieses Landstrichs eintauchen und gleichzeitig den Alltag der Menschen, die hier leben, kennenlernen möchten. Wer in möglichst kurzer Zeit möglichst viele Sehenswürdigkeiten “abhaken” möchte, ist bei uns nicht an der richtigen Adresse. Bei El Brogit geht es darum, auf ruhige und entspannte Art zu genießen. Wir stellen uns auf die unterschiedlichsten Wünsche unserer Gäste ein und passen das Programm an, wenn sie zum Beispiel mehr oder weniger wandern wollen. Es gibt allerdings Fälle, in denen wir uns weigern, den Wünschen unserer Gäste nachzukommen, nämlich dann wenn uns klar ist, dass die Erfüllung ihrer Wünsche zwangsläufig Stress nach sich ziehen würde. Menschen in ihrem Urlaub eilig durch die Berge rennen zu lassen, damit sie es rechtzeitig von einem Programmpunkt zum nächsten schaffen und acht Bodegas an einem Tag besuchen können, ist mit der Philosophie von El Brogit einfach nicht vereinbar.

Mit Muße die Landschaft genießen © El Brogit

Apropos, was bedeutet eigentlich “El Brogit”?

”Brogit” ist ein katalanisches Wort, für das ich noch keine adäquate Übersetzung in den Sprachen gefunden habe, die ich kenne. Es bezeichnet das Geräusch des Windes und des Wassers, das sowohl ein leises Säuseln als auch ein lautes Tosen sein kann. Dieses Geräusch erinnert daran, dass die Dinge immer in Bewegung sind und sich verändern, wie bei einem Fluss, dessen Wasser immer weiter fließt. Dieses Gefühl für die Lebendigkeit der Natur möchten wir bei unseren Reisen mit El Brogit wecken.

Welche Aufgaben bei El Brogit übernimmst du heute noch selbst?


Meine Arbeit ist sehr vielfältig und abwechslungsreich. Ich kümmere mich um die Konzeption und Organisation der Reisen und übernehme zum Teil auch selber Reise- und Wanderführungen. Außerdem bin ich als Beraterin für Tourismusinstitutionen tätig. Im Zuge meiner Arbeit als Wanderführerin habe ich mich auf die Entwicklung von Wanderwegenetzen spezialisert, die auf den traditionellen Fußwegen der Region aufsetzen. Daraus hat sich dann diese zweite Arbeitslinie ergeben, bei der ich beratend für Touristiker tätig bin, die ihr Wanderangebot erweitern wollen.

Ein Besuch in der legendären Karthause Escaladei im Priorat © El Brogit

Welche eurer Angebote würdest du denn unseren Lesern in Deutschland besonders empfehlen?

Ich würde ihnen ganz besonders unsere Trek&Wine-Angebote empfehlen, die wir für die Regionen Priorat, Terra Alta und Montserrat anbieten. Der zeitliche Rahmen dieser Arrangements reicht von der Halbtagestour bis zur kompletten Urlaubswoche. Naturlandschaft und Weingenuss sind, wie schon der Name sagt, die zwei zentralen Elemente dieser Angebote. Nebenbei erfährt man dann allerdings auch noch viel Spannendes und Bemerkenswertes über die Geschichte der Region.

Stimmt, ihr habt einige Angebote, die nach spannenden Geschichten klingen. Nenn uns doch zum Abschluss ein Beispiel für das, was ihr so macht…


Eines unserer Trek&Wine Angebote im Priorat trägt den Namen “Im Land der Vampire und Guerrillakämpfer.” Es ist eine Halbtageswanderung in der Umgebung des Dorfes Capçanes, um das sich geheimnisvolle Legenden und Geschichten ranken. Man erzählt sich, Capçanes sei die Heimat einer besonderen Art von Vampiren, die man hier “Dips” nennt. Sicher ist, das Capçanes der Geburtsort des Guerillakämpfers Carrasclet ist, dem im Dorf sogar ein Denkmal gewidmet ist. Wir wandern auf den Spuren dieser alten Legenden und Geschichten. Darüber hinaus schenken wir der hier stark verbreiteten Trockensteinarchitektur besondere Aufmerksamkeit, die uns an die Mühen der Landarbeiter vergangener Zeiten erinnert. Die Wanderung endet mit einem geführten Besuch und einer Weinverkostung in der Bodega Capçanes. Die Weinbauern des Dorfes haben es geschafft, ihrem Wein ein Alleinstellungsmerkmal zu geben, das diese Bodega weltbekannt gemacht hat. Sie produzieren koscher, gemäß den Standards der jüdischen Tradition. Wer Lust hat herauszufinden, ob koscherer Wein anders schmeckt als herkömmlicher Wein, der sollte sich uns einfach mal anschließen…

Tockensteinmauern, Wein und alte Legenden: Ein Wanderung in Capçanes © El Borgit


Weitere Infos unter http://www.elbrogit.com

 

Fragen zu Katalonien?

Schreib uns Deine Fragen zu Deiner nächsten Katalonien Reise

Mehr über Katalonien

El Brogit – Die Seele Kataloniens entdecken

El Brogit

8 Tipps für nachhaltiges Reisen in Katalonien

Nachhaltiges Reisen in Katalonien

Naturpark Alt Pirineu

Alt Pirineu

Nationalpark Aigüestortes i Estany de Sant Maurici

Aigüestortes i Estany de Sant Maurici

Nachhaltiger Tourismus in Katalonien – Ein Blick hinter die Kulissen

Nachhaltiger Tourismus

Überblick über alle Katalonien Reisetipps

Alle Reisetipps sehen