Eine Reise durch die Naturlandschaften zwischen Montsant und Ebrodelta

 

 

Delta de l'Ebre ©  Patronat de Turisme de Terres de l'Ebre

 

Es gibt Orte, an denen die Geister der Vergangenheit nicht aufhören wollen, mit beredtem Flüstern ihre Geschichte zu erzählen. Einer dieser Orte ist der Landstrich zwischen dem Montsant-Gebirge und dem Ebrodelta: Auf der Suche nach der großen Stille zog es die frühen Mönche und Eremiten Kataloniens  in die geheimnisvollen Kalklandschaften des Montsant. Der Schrei einer Maurenprinzessin, die den wilden Sturz in den Abgrund der christlichen Gefangenschaft vorzog, hallt noch immer durch das Dorf Siurana. Die Wunden des Bürgerkriegs liegen offen im Poble Vell de Corbera d’Ebre, einem verwaisten Dorf, das dem Besucher eine wortlose Meisterklasse in jüngerer Geschichte erteilt. Sind Sie bereit zu einer herzergreifenden Reise in die Vergangenheit?

Teil 1: Wander, Radfahren und mehr
Teil 2: Leben am Fluss
Teil 3: 5 buchbare Outdoor-Abenteuer für die ganze Familie

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.