Costa Brava und Costa Barcelona: Ein Radfahrer-Traum

Sie können sich nicht entscheiden, was das Wichtigste für Ihren Rennradurlaub ist?

Sonnige Küstentouren oder herausfordernde Bergrouten, die lieblich Weite mediterraner Landschaften oder die erfrischende Kühle schattiger Wälder, die Stille abgelegener Dörfer oder das funkensprühende Leben der Metropolen? Dann atmen Sie tief durch und freuen Sie sich, denn es gibt einen Ort, an dem Sie sich nicht entscheiden müssen. Die Katalanischen Küstenzüge der Costa Brava und Costa Barcelona verführen mit einem einzigartigen Mix von Naturerlebnissen zwischen Berg und Meer, mit Sehnsuchtszielen mondäner Kultururlauber wie Barcelona und Girona, mit feinsandigen Stränden, felsigen Buchten, mediterraner Blütenpracht, tiefen Wäldern und vor allen Dingen einem weitgespannten Netz von Rennradtouren und einer hervorragenden Infrastruktur.

Ein Land der Kontraste

Die Radtouren an Costa Brava und Costa Barcelona führen Sie ins Herz eines Landes, dessen großer touristischer Reiz sich nicht zuletzt den faszinierend starken Kontrasten verdankt, die Landschaft und Kultur gleichermaße prägen. Von der berühmten wildromatischen Küstenlandschaft der Costa Brava mit ihren kleinen Buchten und Stränden zwischen steil abfallenden Pinienhängen gelangt man innerhalb einer leichten Halbtagestour in die weiten Waldgebiete des Naturparks Montseny. Mit dem Rennrad ist die Distanz zwischen den seit jeher von Seefahrt und Fischerei geprägten Küstenorten und den von Olivenhainen und Feldern umgebenen tausendjährigen Dörfern des Hinterlandes nur ein Katzensprung. – Und doch liegen Welten zwischen den touristisch bestens erschlossenen Küstenorten und der erstaunlichen Ursprüglichkeit von Dörfern wie Hostalric, dessen mittelalterliche Mauern in großen Teilen erhalten geblieben sind.

Sonneuntergang in Cadaqués © Joan Lesan

Wachttürme, Burgen und ehrwürdige Gutshöfe

Geschichte und faszinierende Kultur gibt es auf den hiesigen Rennradrouten reichlich zu entdecken: Von den Wachttürmen der Küste, die von einstigen Piratenangriffen erzählen, über die architektonischen Wunderwerke des Modernismus, die vor allem die Costa Barcelona prägen, über mächtige Burganlagen und ehrwürdige Gutshöfe, hinter deren alten Mauern sich nicht selten wunderbare Restaurants verbergen.

Costa Brava. Besalú © Agència Catalana de Turisme. Maria Geli

Touren für jeden Anlass und jede Kondition

Die hier vorgestellten Touren rund um Santa Susanna sind eine kleine Auswahl der Touren im Gebiet von Costa Barcelona und Costa Brava. Für jeden Anlass und jede Kondition ist etwas dabei, von der sanften Runde zum Warmlaufen über abwechslungsreiche Routen zwischen Meer und Gebirge bis zu langen Strecken mit wirklich herausfordernden Anstiegen ist für jeden etwas dabei. Und wenn Sie noch mehr Auswahl wünschen, werden sie hier garantiert fündig.

C1 Santa Susanna – Mataró – Sant Celoni

C2 Montseny: Runde durch den Montseny

C3 Turó de l’home

C4 Santa Susanna – Sant Celoni – Hostalric

C5 Santa Susanna – Breda

C6 Santa Susanna – Lloret de Mar – Vidreres – Sant Hilari Sacalm

C7 Santa Susanna – Lloret de Mar – Sils – Hostalric

C8 Santa Susanna – Blanes – Vidreres

C9 Santa Susanna – Tossa de Mar – Llagostera

C10 Santa Susanna – Sant Grau d’Ardenya – Llagostera