Katalonien nach Regionen

Kennen Sie Katalonien? Vielleicht waren Sie in Barcelona oder haben Badeurlaub an der Costa Brava gemacht. Aber was ist mit den Pyrenäen? Und der Weinregion Penedès? Kennen Sie die auch? Sind Sie schon mal im Nationalpark Aiguestortes in den Pyrenäen gewandert, durch die Gassen des mittelalterlichen Girona gestreift oder mit dem Fahrrad durchs Ebrodelta geradelt?

In Katalonien gibt es unendlich viel zu entdecken. Denn das Land von der Größe Belgiens oder der Schweiz vereint auf sich nicht nur 580 Kilometer Küste, mehr als 200 Strände, Berge, Naturschutzgebiete, quicklebendige Städte und liebenswerte, stille Dörfer. Es ist eine Region mit einer eigenen Kultur und Sprache, dem català, zu Deutsch Katalanisch. Künstler wieGaudí, Dalí und Miró haben es ebenso geprägt wie zahlreiche Schriftsteller und Baumeister. Außerdem eine ganze Liga von Küchenchefs, von denen einige zu den besten der Welt zählen.

Dieses Katalonien wollen wir hier vorstellen. Mit allen seinen Facetten: den wunderbaren Landschaften, einzigartigen Bauwerken, die zum Welterbe der UNESCO gehören, Yachthäfen und Golfplätzen, Skigebieten, Themenparks, Jugendstilcafés, Sternerestaurants und – natürlich – auch dem erstklassigem Cava, dem typischen katalanischen Schaumwein.

Folgen Sie uns auf die Wanderwege an der Steilküste von Begur, zu den vorgelagerten Medes-Inseln, in die griechischen und römischen Ausgrabungen von Empúries, auf die Vies verdes, die grünen Fahrradwege, die auf ehemaligen Bahntrassen verlaufen, in die urigen Granges von Barcelona, wo es die traditionelle Crema catalana serviert wird! Oder auch ins Museum des legendären Fußballclubs Barça, das einen ganzen Raum allein Messi gewidmet hat.

Wenn Sie das alles mit eigenen Augen sehen und das Land mit allen fünf Sinnen erleben wollen – viele Wege führen nach Katalonien. Wer will, kann mit dem Flugzeugen nach Barcelona, Girona oder Reus fliegen, mit Auto oder Zug anreisen oder – warum nicht – auf dem Wasserweg mit dem eigenen Segelboot, einem Linien- oder Kreuzfahrtschiff. Und so vielfältig wie die Anreisemöglichkeiten sind auch die Unterkünfte, die vom Campingplatz bis zum Fünf-Sterne-Hotel, vom Hostel über Ferienwohnungen bis zum Bauernhaus reichen. Katalonienbesucher haben nur die Qual der Wahl – und garantiert unvergessliche Erlebnisse!

Mapa_catalunya_marques

Aktuelle Artikel
  • Aufbruch zu höchsten Höhen:  Eine Route durch Alt Pirineu und Val d’Aran

    Hoch oben in den katalanischen Pyrenäen, scheint die Zeit still zu stehen. Versteckte Bergdörfer inmitten unberührter Natur erzählen die Geschichte ihrer Vergangenheit. Das zum Weltkulturerbe erhobene Ensemble romanischer Kirchen im Vall de Boí berührt mit der stillen Innigkeit seiner Atmosphäre. Der Nationalpark Aigüestortes i Estany de Sant Maurici fasziniert mit sagenumwobenen Gipfel, wild gewundenen Flüssen […]

  • Tour: Das Herzstück der Costa Brava – Eine Entdeckungsreise zu den geheimen Schätzen einer berühmten Küste

    Die Costa Brava ist zurecht berühmt für ihre herrlich wilde Küstenlandschaft, die kleinen  Buchten und die schönen Strände. Der Magie ihres Charmes erlagen über die Jahrzente nicht nur Millionen von Sommerfrischlern, sondern auch Künstler aus Katalonien und aus aller Welt. Die Costa Brava war eine Konstante im Werk von Größen der Kunst und Literatur wie […]

  • Dem Frühling entgegen – Wandern ohne Gepäck auf dem Camí de Ronda ®

    Endlich ist es so weit: In Windeseile entfaltet sich das frische Grün an den Zweigen der Bäume, an Büschen und Sträuchern ploppen im stündlichen Rhythmus neue weiße und rosige Blüten auf und die Vögel pfeifen es schon ab morgens um vier von den Dächern: Es wird Frühling! Zeit aufzubrechen und der Sonne entgegen zu reisen, […]

    Schlagwörter: , ,

  • Wenn verrückte Ideen Berge versetzen – Interview mit einer Überzeugungstäterin

    Kennen Sie das? Sie fahren mit dem Auto über eine Landstraße in den Pyrenäen. Die ganze Zeit sind Sie versucht anzuhalten, auszusteigen und sofort die Geheimnisse der Gebirgslandschaft abseits der Landstraße  zu erkunden. Ganz anders geht es den betagten Bewohnern der Region. In stoischer Ruhe treten sie den Asphalt der Landstraße und bewegen sich gemächlichen […]

  • Die Vermessung des Wetters – Ein Interview mit Josep Pascual

    Josep Pascual will nicht weg. Dafür gibt es zwei gute Gründe: Erstens fühlt er sich nirgendwo wohler als hier und zweitens will er das Meer und das Wetter von L’Estartit nicht alleine lassen. Mit dem Meer und dem Wetter seiner Heimat verbindet ihn, seit er denken kann, eine innige Beziehung. Und die hat Früchte getragen, […]

  • Eine Shoppingroute durch das Val d‘Aran

    Das Val d’Aran gilt als Paradies für Naturliebhaber, Aktivtouristen und Wintersportler. Doch das Hochtal in den Pyrenäen hat noch einiges mehr zu bieten. Wer sich zwischendurch einmal ein Auszeit vom „aktiven Naturerlebnis“ gönnen möchte, der sollte sich einmal die Shoppingroute durch das Val d’Aran vornehmen. Die bietet nämlich nicht nur außergewöhnliche Einkaufsmöglichkeiten, sondern auch die […]

  • 7 Dinge, die man nur in Katalonien erleben kann

    Wollten Sie auch schon immer mal den Machu Picchu oder Angkor Wat sehen? Kein Wunder, beide Orte zählen zu touristischen Traumzielen, die fast jeder Mensch gerne sehen möchte. Doch wer überraschende, exotische und hochemotionale Reiseerlebnisse sucht, muss nicht um die halbe Welt fliegen. Wir stellen Ihnen sieben Reiseerlebnisse vor, die es nur in Katalonien gibt. […]

  • Relaunch – Ein Tourismustrend an der Costa Brava

    Josep Capellà ist Inhaber der Tourismusberatung DCB und Experte für die Entwicklung innovativer und nachhaltiger Tourismusprojekte in Katalonien. Zu den zentralen Arbeitsbereichen von DCB gehört die „Wiederaufwertung reifer Reiseziele“. Was es mit diesem merkwürdigen Begriff auf sich hat, weshalb an der Costa Brava schon in den 70er-Jahren alternative Tourismusmodelle erdacht wurden und warum das Örtchen […]

    Schlagwörter: , ,

  • Die 8 schönsten Märkte in Barcelona

    Sammeln Sie etwas? Ausgefallene Stoffe, 60er-Jahre-Lampen, Schallplatten, Fotokameras, Comics, vielleicht sogar Bücher? Oder Briefmarken? Postkarten aus den 20er-Jahren? Dann lesen Sie weiter! Und falls Sie nichts sammeln, – lesen Sie trotzdem weiter, denn auch für Sie könnten Barcelonas Märkte zu begehbaren Schatzkisten werden. Was Sie da finden? Zum Beispiel außergewöhnlich gutes und frisches Essen, oder […]