Themen

Familienurlaub Kultur wein wandern radfahren Natur Gastronomie touren golf Barrierefrei

Aktuelle Artikel
  • mcast_13_8828_qua_40b87ce2a76b47d68137c61914a559bd

    „Geschmacksspiele“ – Ein Interview mit der Sommelière Laura Masramon

    Die Liebe zum Wein traf sie unerwartet und bestimmt seither weite Teile ihres Lebens. Laura Masramon ist Sommelière mit einer besonderen Leidenschaft für die Weine des Empordà. Ein großer Teil ihrer Arbeit besteht darin, ihre Begeisterung für den Wein mit anderen Menschen zu teilen. Wir haben mit Laura über die Arbeit einer Sommelière, ihre Beziehung […]

    Schlagwörter: , , ,

  • 151126_jrodr_07_0129_qua_a08a83e5507a425db0b387471051df20

    Relaunch – Ein Tourismustrend an der Costa Brava

    Josep Capellà ist Inhaber der Tourismusberatung DCB und Experte für die Entwicklung innovativer und nachhaltiger Tourismusprojekte in Katalonien. Zu den zentralen Arbeitsbereichen von DCB gehört die „Wiederaufwertung reifer Reiseziele“. Was es mit diesem merkwürdigen Begriff auf sich hat, weshalb an der Costa Brava schon in den 70er-Jahren alternative Tourismusmodelle erdacht wurden und warum das Örtchen […]

    Schlagwörter: , ,

  • 011_1_la_vinya_vermella_daiguaviva_qua_8c6e9df6f5644e1c99e2de58810680dc

    Maridatge von Wein und Blüten

    Wer sich schon einmal mit Aktivitäten rund um den Weintourismus in Katalonien beschäftigt hat, ist sicherlich mehr als einmal auf das Angebot der maridatges gestoßen. Doch was hat es mit diesen maridatges, für die wir im Deutschen keine adäquate Übersetzung haben, eigentlich auf sich? Wir haben Evarist March von Naturalwalks befragt. Der Experte für Botanik, […]

    Schlagwörter: , ,

  • mcast_13_2092_qua_decb730dfa454fbe8f0f81c7a01fd0d9

    Der mit den Pflanzen spricht – Ein Interview mit Evarist March

    Bevor er zum neuen Trend im katalanischen Tourismus wurde, galt er vielen als Freak. Er ist Botaniker, Experte für Konfliktmediation und der ebenso unruhige wie erfinderische Geist hinter der Ökotourismus-Agentur Naturalwalks. Seitdem er den Celler den Can Roca mit Wildkräutern und Blüten versorgt, feiern ihn die katalanischen Medien außerdem als den „persönlichen Druiden des besten […]

    Schlagwörter: , , ,

  • MCAST_13_9073_QUA_F9FD19D1AAC24AA494C5757E0E4363CF

    Amor per la cuina – Ein Plädoyer für den Gastronomischen Tourismus

    Essen ist angenehm, lecker und gesellig – aber man sollte es nicht überbewerten, oder? In Deutschland stößt man mit diesem Standpunkt im Allgemeinen auf großes Verständnis. Die katalanische Sichtweise ist eine völlig andere und es lohnt sich, sie kennenzulernen. Lesen Sie weiter und entdecken Sie die Kunst der guten Küche! Es gibt tausend gute Gründe… […]

  • violoncel85-8_retocada

    Ein Leben für Musik und Frieden  – Pau Casals und die Weihnachtsgeschichte

    Die Weihnachtsgeschichte hatte für den großen katalanischen Musiker Pau Casals seit jeher eine besondere Bedeutung. Wie das Cello und die hochgeschätzte Pfeife stellte sie eine Konstante im Leben des Künstlers dar. In Casals leidenschaftlichem Kampf für den Frieden ist seine Musik ihm die einzige Waffe – und die Weihnachtsgeschichte seine treue Begleiterin. „Kunst und Menschlichkeit […]

  • Castellers in Aktion © David Oliete

    Castells – Die Menschentürme

    Dass katalanische Feste langweilig seien, hat noch keiner behauptet. Manche von ihnen sind jedoch dermaßen  aufregend und ergreifend, dass der geneigte Besucher entweder mit offenem Mund auf das Spektakel starrt, nervös von einem Fuß auf den anderen tritt, oder gar – von seinen Emotionen hinweggerissen – Stoßgebete zum Himmel schickt, „ damit  es jetzt auch […]

  • Die Patum in Berga © Consell-Comarcal-del-Berguedà

    La Patum de Berga

    Was ist die Patum de Berga? Eine ziemlich geheimnisvolle Sache. Ein rauschendes Volksfest, dessen Protagonisten mythische Figuren wie Drachen, Engel und Dämonen, Rhythmus, Tanz und vor allem Feuer und Pyrotechnik sind.  Dennoch: Das wahre Wesen der Patum lässt sich nach einhelliger Meinung aller, die etwas davon verstehen, in Worten nicht beschreiben. Wir wünschen trotzdem viel […]

  • Camí Ignasià: Pilgern auf dem Ignatius Weg

    Gottes Gnade trat in Form einer Kanonenkugel in das Leben des Ignatius von Loyola. Gerade noch war der Ritter und Lebemann damit beschäftigt, bei einer Schlacht um die Burg von Pamplona Stärke und Kampfesmut im Angesicht höchster Bedrohung unter Beweis zu stellen, als besagte Kanonenkugel sein Bein zerschmetterte und ihn für mehrere Monate aufs Krankenbett […]